Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Angebote ständig zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies.

Schutzglas für dein Smartphone

Wer kennt das nicht? Das Handy in der Eile zusammen mit dem Schlüssel in die Tasche gesteckt, Sie holen es wieder heraus und haben hässliche Kratzer auf dem Display. Oder noch schlimmer: Sie gehen mit dem Handy in der Hand die Treppe runter, oder laufen telefonierend durch die volle Stadt, werden angerempelt – und zack, liegt das Gerät auf dem Boden. Mit kaputtem Display. Wenn das passiert, ist das nicht nur ärgerlich, sondern kann auch verdammt teuer werden, denn eine Reparatur des Handy-Displays kann schon mal bis zu 150 € kosten. Darum spart man Geld, wenn man sich im Vornherein einen Schutz für das Display kauft. Fällt das Telefon ungünstig herunter, zerbricht die schützende Auflage anstelle des Displays.

Doch dazu muss es gar nicht erst kommen:

Mit einem Display Schutzglas ist die Gefahr, dass etwas beim Herunterfallen kaputt geht viel geringer als bei dem normalen Bildschirm. Auch unschöne Kratzer oder Beschädigungen des Geräts durch Schmutz, Öl oder Ähnlichem werden durch das Auflage-Glas zuverlässig vermieden.

Die meisten Schutzgläser bestehen aus Panzerglas, welches dafür bekannt ist, sehr robust zu sein und viel auszuhalten. Es wird normalerweise für Schaufenster oder zum Personenschutz eingesetzt. Bei Panzerglas mag der Ein oder Andere jetzt an dicke, schwere Glasplatten denken, allerdings sind die Schutzgläser aus Panzerglas extrem dünn, nur wenige Millimeter, sodass man auch beim Benutzen des Handys keinen Unterschied zu dem normalen Bildschirm bemerkt. Sie sind wie eine zweite Haut des Displays. Dazu sind sie einfach zu montieren und rückstandslos wieder abnehmbar. Dazu geliefert werden oft ein Alkohol- sowie auch ein Putztuch, sodass beste Hygiene und ein einfaches Aufsetzen des Schutzglases gegeben sind. Ein Beispiel für einen Hersteller der Schutzgläser ist GorillaTech. GorillaTech stellt zuverlässige, qualitativ hochwertige Gläser für das Smartphone her, arbeitet dabei ebenfalls mit Panzerglas. Sie haben einen Härtegrad von 9H, was bedeutet, dass das Panzerglas 9 mal mehr Widerstand aushält, als das normale Displayglas. Dennoch sind auch diese Gläser nur wenige Millimeter dünn, beim Bedienen Ihres Geräts werden sie also keinen Unterschied bei der Touch-Empfindlichkeit bemerken. GorillaTech selbst gibt an, vor Schäden von einer Fallhöhe von mindestens einem Meter zu schützen, also eine übliche Höhe, aus der ein Smartphone fallen kann. Bei einem Freiflug aus dem 2. Stock kann also auch das handelsübliche Schutzglas nicht mehr helfen.

Die Firma GorillaTech stellt die Gläser für die verschiedensten Smartphone-Marken her, von Apple, Huawei und Samsung über Mate, HTC und LG. Hier findet also jeder etwas für sein Gerät.

 Wer jetzt denkt, Panzerglas müsse aufgrund des verlässlichen Schutzes wahnsinnig teuer sein – dem ist nicht so. GorillaTech bietet die Schutzgläser für attraktive Preise an, die sich meist für Smartphones im 10€-Rahmen bewegen.

Mitgeliefert werden bei den Panzerglas-Auflagen ein Alkoholtuch, um Flecken und Fingerabdrücke rückstandslos zu entfernen, sowie ein Staubentferner und ein Staubtuch zur weiteren Reinigung. Ist das Display damit gereinigt, wird auf den ersten Blick niemand bemerken, dass ein Schutzglas aufliegt.